Beratung: 0234 - 91 55 6 31 Montag bis Freitag von 9 - 18 Uhr
Wir beraten Sie gerne

Telefonisch erreichen Sie uns Mo. - Fr. von 9 bis 18 Uhr unter +49 (0) 234 - 91 55 6 31 (Ortstarif aus dem dt. Festnetz).

Am Wochenende und an bundesweiten Feiertagen ist das Büro nicht besetzt.

Per E-Mail können Sie uns unter der Adresse kontaktieren.

Oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Besichtigen Sie die Vatikanischen Museen Buchen Sie deutschspachige Führungen & Tickets ohne Warteschlange
  • Über 250.000 Kunden
    vertrauen uns
Auswahl der besten lokalen Anbieter

Die besten Vatikan Führungen & Touren

38 Angebote gefunden
Erkundungstour durch den Vatikan

Diese Tour findet in Gruppen bis maximal 25 Personen statt und ermöglicht einen ersten Einblick in den kleinsten Staat der Welt, den Vatikan. Unsere Führerin Chiara verstand es alle wichtigen Informationen mit historischen und kunsthistorischen Fakten sowie lustigen Anekdoten an die Anwesenden zu bringen. Bei drei Stunden eine sehr kurzweilige Tour.

Fazit: Empfehlenswert für alle, die einen ersten Einblick mit Hintergrundinformationen gewinnen möchten und keine Tour mit privatem Guide wünschen.


rent-a-guide Mitarbeiterin Nicole
/ 3
Vor

Rom
Alle Tickets & Touren

Reisetipps für Vatikan Führungen und Touren in Rom

Programm der Führungen beachten

Die Auswahl der Führungen durch den Vatikan ist enorm. Viele Besucher möchten keines der Highlights verpassen und buchen oft Tickets zum günstigsten Preis. Aufgepasst jedoch: besonders die Führungen durch die Vatikanischen Museen unterscheiden sich. Nicht auf allen geführten Touren sehen Sie beispielsweise die Stanzen des Raffael. Tourprogramm genau lesen!

Private oder öffentliche Führung?

Das liegt ganz im Auge des Betrachters! Die Guides privater Vatikan-Führungen sind auf ihren Rundgängen flexibel und können Ihren individuellen Wünsche beherzigen. Öffentliche Touren sind etwas billiger und das Programm ist straffer geplant. Vorteil beider Varianten: auf einer Führung gehen Sie immer an der Warteschlange vorbei und sparen unnötige Wartezeit.

Vatikan Führungen auf deutsch

Führungen durch die Vatikanischen Museen, die Sixtinische Kapelle und den Petersdom werden in den Sprachen aller Nationen angeboten. Deutschsprachige Touren sind tendenziell schneller ausverkauft als die englischsprachigen Rundgänge. Frühzeitig Tickets zu buchen lohnt sich, auch preislich!

Treffen Sie den Papst

Den Papst einfach so im Vatikan treffen? Undenkbar. Doch wer den Pontifex sehen möchte hat dazu jeden Mittwoch Gelegenheit. Um 10.30 Uhr beginnt die Audienz beim Papst. Im Sommer findet sie auf dem Petersplatz statt, im Winter in der Vatikanischen Audienzhalle. Für einen Platz mit guter Sicht sollten Sie früh kommen. Die Sicherheitskontrollen öffnen zwischen 8.00 und 8.30 Uhr.

Zeit mitbringen

In der Vatikanstadt gibt es viel zu sehen. Ob Vatikanische Museen, Vatikanische Gärten oder Petersdom, nehmen Sie sich genügend Zeit die Highlights des Vatikans zu entdecken. Um die Sixtinische Kapelle zu sehen sollten Sie die Museen vor 15 Uhr betreten, sonst schaffen Sie den Weg zu Kapelle nicht bevor die Museen schließen.

Abstecher zur Engelsburg

7 kuriose Fakten über den Vatikan

Wer den Vatikan besichtigt und genügend Zeit mitbringt, sollte auch den kurzen Weg zur Engelsburg auf sich nehmen. Von hier haben Sie einen der schönsten Ausblicke auf Rom und den Petersdom. Für den Papst gab es sogar einen Fluchttunnel zwischen dem Vatikan und der naheliegenden Festung falls die Stadt angegriffen werden würde.Die Vatikanstadt mit all Ihren Sehenswürdigkeiten gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen in Rom. Vatikan Führungen und Touren gehören zu den begehrtesten Aktivitäten. Was Sie im Vatikan auf Ihrer Führung erwartet, erfahren Sie hier:

1. Eine eigene Post für den Vatikan

Als souveräner Staat besitzt der Vatikan seine eigene Post, die “Poste Vaticane”. Gültig sind die Briefmarken jedoch nur auf dem Territorium der Vatikanstadt. Insgesamt werden innerhalb des Vatikans pro Kopf ca. 7.200 Poststücke versendet. Das ist Weltrekord. In Italien sind es beispielsweise nur 109.

2. Kriminellster Ort der Welt

Mit einer Fläche von nur 0,44km² und weniger als 1000 Einwohnern ist die Vatikanstadt, der kriminellste Ort der Welt, wenn man die Anzahl der Straftaten mit der Einwohnerzahl ins Verhältnis setzt. Doch keine Sorge, es handelt sich in den meisten Fällen nur um Kleinkriminalität wie beispielsweise Taschendiebstähle. Zum Glück, denn das Gefängnis der Vatikanstadt bietet nur Platz für zwei Personen und wird derzeit als Lagerraum genutzt. Tipp: Vorsicht bei Trickbetrügern, die im Vatikan vermeindlich günstige Eintrittskarten ohen Anstehen verkaufen.

3. Latein Unterricht für Touristen

Nicht das nötige Kleingeld dabei? Kein Problem, denn auch in der Vatikanstadt gibt es einen Geldautomaten. Das Besondere: es ist der weltweit einzige ATM, der seine Anweisung auf Latein gibt. So wird das Geld abheben schnell zu einem aufregenden Urlaubserlebnis.

4. Schnäppchen-Shopping im Vatikan

Im Supermarkt der Vatikanstadt können Einwohner und Touristen so gut wie alles kaufen, was das Herz begehrt. Bügeleisen, Tiefkühltruhen, Epiliergeräte und natürlich Lebensmittel. Im Durchschnitt sind alle Waren ca. 20% günstiger als in Italien! Denn der Vatikan erhebt keine Mehrwertsteuer. Das gilt übrigens auch für Benzin an den Tankstellen. Sparen können Touristen hier aber nichts, denn tanken dürfen hier nur Vatikanbürger und -angestellte.

5. Besondere Regeln in der Vatikanstadt Apotheke

In Italien sind amerikanische Aspirin nicht erhältlich. In der Apotheke des Vatikans schon und damit ist hier das meist verkaufte Medikament die 100er-Dose Kopfschmerztabletten. Was es hier dagegen nicht gibt? Kondome, die Anti-Babypille und Viagra.

6. Fünf Vatikan Babys pro Jahr

Katholiken ist der Geschlechtsverkehr nur in der Ehe gestattet. Nur wenige Ehepaare leben in der Vatikanstadt, dennoch kommen im Vatikan pro Jahr ca. ein bis fünf waschechte Vatikan-Bürger zur Welt. Die Eltern sind meist Mitglieder der Schweizergarde.

7. Eine eigene Fussball-Liga für die Vatikanstadt

Der Vatikan besitzt sowohl eine eigene Auswahl der besten Fußballspieler des Vatikanstaats als auch eine eigene Liga. Da der kleinste Staat der Welt jedoch nicht über einen Fußballplatz mit Naturrasen verfügt, der den Normen der FIFA entspricht, ist die Vatikanstadt kein Mitglied des bedeutsamsten Fußballverbandes der Welt.

Beliebte Sehenswürdigkeiten in Rom
Reisedaten